Etikette

Verhaltensetikette:

  • Grundsätzlich bitten wir um einen respektvollen Umgang mit unserem Platz und ein höfliches Miteinander unter allen Mitgliedern des GC Ingolstadt.
  • Raucher sind angehalten, Zigarettenkippen in einen Aschenbecher zu entsorgen. Um Rücksichtnahme auf Gäste beim Essen auf der Terrasse wird gebeten.
  • Hunde sind auf dem Platz angeleint gestattet. Im Clubhaus sind Hunde verboten. Kinderwagen sind auf dem Platz nicht gestattet.
  • Ein Golfplatz dient der Erholung. Deshalb bitten wir um dezente Benutzung der Mobiltelefone.

Platzetikette:

  • Jeder Golfspieler ist verpflichtet Pitchmarken (und nicht nur die eigenen) auf den Grüns auszubessern.
  • Divots auf dem Fairway müssen zurückgelegt und kräftig festgetreten werden.
  • Keine Golfwagen zwischen Bunker und Grün Rand entlang ziehen.
  • Bunker müssen jederzeit gerecht werden.
  • Bei gemischten Flights warten die Herren bis die Dame ihre Schläger verstaut hat, um dann gemeinsam weiter zu gehen.

Wir bitten um zügiges Spiel!

Bekleidungsetikette:

Grundsätzlich ist Oberbekleidung mit Kragen Pflicht. Bitte tragen Sie keine zerrissene oder geflickte Kleidung auf der Golfanlage. Damen: Keine Hotpants, bauch- nabel- oder rückenfreie sowie tief ausgeschnittene Oberteile. Auch sollten die Schultern bedeckt sein und keine Oberteile mit Spaghettiträgern getragen werden. Kurze Hosen sollten bis zu den Knien reichen (Bermudashorts) und Hemden müssen einen Kragen haben. Im Clubhaus sind Kopfbedeckungen abzunehmen. Bei Turnieren sind Blue Jeans verboten. Generell bitten wir um angemessene Kleidung! Bitte nehmen Sie die Kopfbedeckung im Clubhaus ab.

Die Clubetikette ist keine Empfehlung, sondern Pflicht für jeden Golfspieler.

Richtlinien für das Verhalten von Spielern

Verstoß gegen Verhaltensvorschriften (Regel 1.2)
Sanktionen während des Turniers durch die Spielleitung

Ein Fehlverhalten bzw. ein schwerwiegendes Fehlverhalten liegt vor, wenn gegen traditionell herausgebildete und allgemein anerkannte Verhaltensregeln beim Golfsport nachhaltig verstoßen wird.

Als Fehlverhalten kann insbesondere angesehen werden:

  • Mit dem Trolley zwischen Grün und daran angrenzenden Bunker hindurchfahren bzw. über das Vorgrün zu fahren.
  • Einen Schläger aus Ärger in den Boden zu schlagen bzw. den Schläger oder Einrichtungen des Platzes zu beschädigen.
  • Schläger zu werfen.
  • Einen anderen Spieler während des Schlags durch Unachtsamkeit abzulenken.
  • Pitchmarken nicht auszubessern, Bunker nicht zu harken oder Divots nicht zurückzulegen.

Strafe für Verstoß: Erster Verstoß    –   1 Strafschlag
                                  Zweiter Verstoß  –   2 Strafschläge
                                  Dritter Verstoß    –   Disqualifikation

Als schwerwiegendes Fehlverhalten kann insbesondere angesehen werden:

  • Absichtlich ein Grün erheblich zu beschädigen
  • Abschlagmarkierungen oder Auspfähle zu versetzen
  • Schläger in Richtung einer anderen Person zu werfen
  • Einen anderen Spieler absichtlich während seines Schlags abzulenken
  • Wiederholte Verwendung vulgärer oder beleidigender Ausdrücke oder Gesten
  • Personen zu gefährden oder zu verletzen
  • Verstoß gegen das Betretungsverbot der Spielverbotszone zwischen Spielbahn 1, 12 und 18

Strafe für Verstoß: Disqualifikation

Die Strafe der Disqualifikation für ein Schwerwiegendes Fehlverhalten wird ggf. auch nach dem Turnier von der Spielleitung verhängt.

Ready Golf:
Spielen Sie im Zählspiel auf sichere und verantwortungsbewusste Weise „Ready Golf“ z.B.

  • wenn der weiter entfernte Spieler über einen schwierigen Schlag nachdenkt
  • wenn ein Spieler mit längeren Schlägen wartet, bis das Grün frei wird
  • wenn auf dem Abschlag der Spieler mit der Ehre noch nicht bereit ist
  • wenn sie helfen, nach einem verlorenen Ball zu suchen
Nach oben scrollen